Vorsorgeplanung

Um das Informationsvideo abzuspielen bitte auf das Play-Zeichen im Bild klicken!


Schlimme Ereignisse und Schicksalsschläge in meinem Umfeld haben mich dazu motiviert mein vor Jahren begonnenes Projekt allen Menschen kostenlose Informationen zum Schutze ihrer Familien und Würde im Falle eines Falles bereitzustellen, trotz meines vollen Terminkalenders, weiterzuentwickeln.

 

Nicht ohne Stolz kann ich Ihnen an dieser Stelle das Ergebnis vieler "Tag- und Nachtschichten" präsentieren. Bei diesem Service handelt es sich ausdrücklich nicht um Rechtsberatung. Dafür setzen Sie sich bitte mit einem Anwalt Ihres Vertrauens in Verbindung.

 

Meine hierfür investierte Zeit ist mein ehrenamtlicher Beitrag für den Schutz Ihrer Familie. Sie müssen dafür nichts bezahlen oder spenden. Denken Sie an Ihre Verwandte und Bekannte und lassen Sie auch ihnen diese Informationen zukommen.

 

Falls Ihnen dieser Service gefällt, so testen Sie auch meine anderen, ebenso sorgfältig recherchierte und ausgearbeitete Dienstleistungen.

Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Co. helfen Ihnen im Falle eines Falles Ihre Würde und Ihr Eigentum zu schützen. Als selbst bestimmter Mensch sollten Sie selbst verbindlich festlegen wer Sie im Falle einer Geschäftsunfähigkeit rechtlich vertreten soll und welche Maßnahmen Sie in welchen medizinischen Situationen wünschen.

 

Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung wird nicht automatisch Ihr Ehegatte als Betreuer oder Bevollmächtigter eingesetzt. Auch dieser muss von Ihnen in einer Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht verbindlich festgelegt werden. Das Schicksal kann Sie unvorhergesehen treffen, durch Krankheit oder Unfall können Sie jederzeit geschäftsunfähig werden.

 

Diese Vorsorgeplanung ist in der Regel sehr zeitaufwendig und undurchsichtig. Normalerweise müssen Sie sich durch Papierberge und sehr viele Formulare arbeiten um diese Dinge zu klären. Ob Ihre Ausarbeitungen dann auch tatsächlich rechtssicher sind und von den Behörden (Betreuungsgerichten, etc.) akzeptiert werden ist fraglich. Suchen Sie professionelle Hilfe, so sind Sie schnell ein paar Hundert Euro los.

In nur 5 Schritten zu Ihrer persönlichen Lösung

1. Schritt: Gratis Buch herunterladen und lesen


2. Schritt: Formulare für Ihre Verfügungen und Vollmacht herunterladen

Download
Vorsorgevollmacht ausfüllbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.9 KB
Download
Betreuungsverfügung ausfüllbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.4 KB
Download
Pflegeverfügung ausfüllbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.8 KB
Download
Haustierverfügung ausfüllbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.2 KB
Download
Patientenverfügung ausfüllbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 208.8 KB
Download
Sorgerechtsverfügung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.2 KB
Download
Bestattungsverfügung ausfüllbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.0 KB
Download
Organverfügung ausfüllbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.6 KB

3. Schritt: Formulare ausfüllen und falls erforderlich mit dem Arzt und/oder Anwalt Ihres Vertrauens besprechen

4. Schritt: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung fertigstellen

Ihre Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sollten Sie jetzt in Fließtextform verfassen. Das folgende Muster kann Ihnen bei der Erstellung helfen.

Download
Patientenverfügung Muster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.9 KB

Falls Ihnen die Fließtexterstellung zu aufwendig ist, so können Sie mich mit dessen Erledigung beauftragen. Dieser Service ist sehr aufwendig. Bitte haben Sie Verständnis, dass hierfür 97,- EUR Aufwandsentschädigung fällig werden.

Senden Sie einfach Ihre ausgefüllten Formulare zur Vorsorgevollmacht sowie Patientenverfügung wahlweise per Post oder E-Mail an mich. Nach ca. 10 Tagen erhalten Sie Ihre Fließtextvollmacht und -verfügung.

5. Schritt: Beglaubigen und hinterlegen

Lesen Sie hierzu die Ausführungen im Buch.

 

Registrieren Sie Ihre Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer und hinterlegen Sie Ihre Dokumente an einem sicheren Ort. Nach Anmeldung erhalten Sie von der Bundesnotarkammer eine Notfallkarte im Scheckkartenformat. Durch diese erhalten Ärzte in Notfallsituationen den Hinweis, dass Sie Verfügungen erstellt haben.

 

Download
Formular Hinterlegung Bundesnotarkammer.
Adobe Acrobat Dokument 152.1 KB
Download
Formular_Bundesnotarkammer weiterer Bevo
Adobe Acrobat Dokument 62.7 KB